Rechtsanwaltskanzlei Möller in Kooperation mit Rechtsanwälten Pitz, Bunde & Lobentanzer
 
 AktuellesAktuelles
 Telefon oder MailTelefon oder Mail
 Für die PresseFür die Presse
 QualitätQualität
 Kontakt und AnreiseKontakt und Anreise
 ErstberatungErstberatung
 ArbeitsschwerpunkteArbeitsschwerpunkte
 Im Spiegel der MedienIm Spiegel der Medien
 Links und ServiceLinks und Service
 SuchenSuchen
 BenefizBenefiz
 NewsletterNewsletter
 ImpressumImpressum
 DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung
Die Arbeits­schwer­punk­te von EDIFICIA Rechts­anwälte:
Arbeitsrecht, Gesell­schafts- und Wirt­schafts­recht
Ihr Spezialist:
Bertrand Prell
Tel. 069 17088220
Bahnlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Baugenehmigung
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Fluglärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Forderungen in England
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
Immissionsschutz
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Lärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Landwirtschaft
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Straßenlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Wirtschaftsrecht
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
 Weiterempfehlen... Eintragen bei  Twitter Facebook  
Medienspiegel:
Schutz des Günztales hat Vorrang vor Umgehungsstraße .

Seit drei Jahren begleitet die Rechtsanwaltskanzlei Möller die Schutzgemeinschaft Hochwang in dem Ziel, das aus der Sicht des Naturschutzes hochwertige Günztales vor einer neuen Umgehungsstraße zu schützen. Jetzt hatte die Schutzgemeinschaft Erfolg. Die Günzburger Zeitung berichtete am 17. August 2014, dass der Bundesverkehrsminister der so angesprochenen Weststraße keine realen Chancen mehr gibt. Die Mandantschaft ist überglücklich, dass sich Fachargumente und eine geschickte Lobbyarbeit zum Wohl des Naturschutzes ausgezahlt haben.

.
Inhaltlich verwandte Dokumente und Internet-Seiten:
   
Verwandte Dokumente / Beiträge:
   Ohne Haushaltsmittel kein PlanungsrechtOhne Haushaltsmittel kein PlanungsrechtOhne Haushaltsmittel kein Planungsrecht  [2006-06-01 19:41]
Verfrühte Straßenplanung ist unzulässige Vorratsplanung
Eine straßenrechtliche Planung, die zu verwirklichen nicht beabsichtigt oder die nicht objektiv realisierungsfähig ist, ist nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts rechtswidrig.
VB
   BUND Naturschutz-Klage gegen den Kramertunnel abgewiesenBUND Naturschutz-Klage gegen den Kramertunnel abgewiesenBUND Naturschutz-Klage gegen den Kramertunnel abgewiesen  [2009-06-23 22:42]
Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die Klage des BUND gegen die Ortsumfahrung Garmisch-Partenkirchen durch den Kramer im Zuge der B 23 – den sog. Kramertunnel – abgewiesen.
C Diezer © www.fotolia.de
   Ausnah­me­ent­schei­dung für Neu­bau einer Bun­des­straße möglichAusnah­me­ent­schei­dung für Neu­bau einer Bun­des­straße möglichAusnah­me­ent­schei­dung für Neu­bau einer Bun­des­straße möglich  [2009-08-08]
Der VGH Baden-Würt­tem­berg hat die Klagen gegen den vier­spuri­gen Neu­bau der B
31 zwi­schen Immen­staad und Fried­richs­hafen abge­wiesen.
Bozworthington © www.fotolia.de
   Baustop für OrtsumgehungBaustop für OrtsumgehungBaustop für Ortsumgehung  [2010-09-22 15:40]
Gemein­schafts­recht­lich ge­schütz­te Ge­mein­wohl­be­lange des Natur­schut­zes begrün­den Bau­stop der Orts­umge­hung Freiberg im Zuge der B 101 und B 173
   Fehlerhaft unterlassenes Raumordnungsverfahren oder LinienbestimmungFehlerhaft unterlassenes Raumordnungsverfahren oder LinienbestimmungFehlerhaft unterlassenes Raumordnungsverfahren oder Linienbestimmung  [2002-11-04 10:21]
Führt ein fehlerhaft unterlassenes Raumordnungs- oder Linienbestimmungsverfahren zur Rechtswidrigkeit des Planfeststellungsbeschlusses ?
HW
   Bebauungspläne müssen alle Ziele des Regionalplans beachtenBebauungspläne müssen alle Ziele des Regionalplans beachtenBebauungspläne müssen alle Ziele des Regionalplans beachten  [2004-06-22 09:42]
Stärkung für Grünzüge, Naturschutz, Klimaschutz, Hochwasserschutz und Freiraumerholung
Bundesverwaltungsgericht bestätigt Unwirksamkeit des Plans für Stadtentlastungsstraße (STEL)
Kläger fordern Aufgabe der Straßenplanung
VB
   Existenzgefährdung und erhebliche Nutzungseinschränkungen durch eine Verkehrstrasse sind abwägungsrelevantExistenzgefährdung und erhebliche Nutzungseinschränkungen durch eine Verkehrstrasse sind abwägungsrelevantExistenzgefährdung und erhebliche Nutzungseinschränkungen durch eine Verkehrstrasse sind abwägungsrelevant  [2006-06-21]
Gewinneinbußen durch den Verlust von Lagevorteilen sind hinzunehmen
   Zwei Landwirte und der BUND stoppen seit 20 Jahren den Bau der nordhessischen Autobahn A 49Zwei Landwirte und der BUND stoppen seit 20 Jahren den Bau der nordhessischen Autobahn A 49Zwei Landwirte und der BUND stoppen seit 20 Jahren den Bau der nordhessischen Autobahn A 49  [2003-07-17]
Auf die Verwaltungsklagen unter anderem eines Landwirtes aus Frankenhain und des Bund für Umwelt ...
   Medienspiegel / FAZ:
Planung für Odenwaldzubringer endgültig hinfällig
Medienspiegel / FAZ:
Planung für Odenwaldzubringer endgültig hinfällig
  [1993-03-24]
Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts in Berlin / Neuplanung oder Nachbesserung
   Lärmschutz contra ÖkologieLärmschutz contra ÖkologieLärmschutz contra Ökologie  [2002-11-04 10:21]
Rechtfertigt eine Optimierung des Lärmschutzes durch eine ortsferne Trasse einen dort gegebenen stärkeren Natureingriff ?
   Umfang gemeindlicher RügebefugnisUmfang gemeindlicher RügebefugnisUmfang gemeindlicher Rügebefugnis  [2002-11-04 10:21]
Problem Da Gemeinden mehr Finanzkraft als Bürgerinitiativen, Naturschutzverbände und ...
iofoto © www.fotolia.de
   Titelmißbrauch bei StraßenplanungTitelmißbrauch bei StraßenplanungTitelmißbrauch bei Straßenplanung  [2009-05-20 20:00]
Verbindungsfunktion und Durchgangsverkehr stoppen Ortsumgehung
Der Bau einer "kommunalen Entlastungsstraße" in Grasleben wurde durch Eilanträge gestoppt. Nach Ansicht des Gerichts darf die geplante Ortsumgehung wegen ihrer Verkehrsbedeutung nur vom Land geplant werden
   Medienspiegel / Oberhessische Presse:
Artenschutz bremst Umgehungsstraße
Medienspiegel / Oberhessische Presse:
Artenschutz bremst Umgehungsstraße
Medienspiegel / Oberhessische Presse:
Artenschutz bremst Umgehungsstraße
  [2009-10-21]
[Marburg] Bei der Planung einer Umgehungstraße nördlich von Marburg reklamierte Rechtsanwalt Matthias Möller-Meinecke für zahlreiche von ihm vertretene Landwirte, daß die Planung mit Existenzgefährdung für landwirtschaftliche Betriebe u.a. auch an den Belangen des Natur- und Artenschutzes scheitern wird...
   Straßenplanung scheitert am NaturschutzStraßenplanung scheitert am NaturschutzStraßenplanung scheitert am Naturschutz  [2004-05-27 14:20]
Stärkung für den Artenschutz, den Schutz des Kleinklimas, des Immissionsschutzes und die Freiraumerholung
   Mängel bei der Kompensation des NatureingriffsMängel bei der Kompensation des NatureingriffsMängel bei der Kompensation des Natureingriffs  [2002-11-04 10:21]
Problem Welche Defizite bei der Kompensation für den planbedingten Natureingriff führen zu ...
   Anspruch auf vorteilhafte VerkehrsverbindungAnspruch auf vorteilhafte VerkehrsverbindungAnspruch auf vorteilhafte Verkehrsverbindung  [2002-11-04 10:21]
Hat ein Anwohner eines Planungsprojektes einen einklagbaren Anspruch darauf, daß seine bestehende vorteilhafte Verkehrsverbindung erhalten bleibt ?
©Benny Weber - Fotolia.com
   Pachtland berücksichtigenPachtland berücksichtigenPachtland berücksichtigen  [2010-05-20 17:14]
Auch nicht lang­fristig gepach­tetes Land muß bei einer Exi­stenz­gefähr­dung durch eine Bau- oder Ver­kehrs­planung ange­messen berück­sichtigt werden.
   Befreiung auch bei Entwertung eines LandschaftsschutzgebietesBefreiung auch bei Entwertung eines LandschaftsschutzgebietesBefreiung auch bei Entwertung eines Landschaftsschutzgebietes  [2002-11-04 10:21]
Problem Kann eine vollständige Entwertung eines Landschaftsschutzgebietes mit dem ...
   Medienspiegel / Frankfurter Rundschau:
Planung für Odenwaldzubringer endgültig hinfällig
Medienspiegel / Frankfurter Rundschau:
Planung für Odenwaldzubringer endgültig hinfällig
  [1993-03-24]
Bundesverwaltungsgericht: Planungs der B 46 neu rechtswidrig
   Pressespiegel: Leipziger Richter stoppen STEL endgültigPressespiegel: Leipziger Richter stoppen STEL endgültig  [2004-06-23]
Kasseler Urteil bestätigt
Dokumente/Seiten außerhalb dieser Internetpräsenz:
    [ Keine ]