Rechtsanwaltskanzlei Möller in Kooperation mit Rechtsanwälten Pitz, Bunde & Lobentanzer
 
 AktuellesAktuelles
 Telefon oder MailTelefon oder Mail
 Für die PresseFür die Presse
 QualitätQualität
 Kontakt und AnreiseKontakt und Anreise
 ErstberatungErstberatung
 ArbeitsschwerpunkteArbeitsschwerpunkte
 Im Spiegel der MedienIm Spiegel der Medien
 Links und ServiceLinks und Service
 SuchenSuchen
 BenefizBenefiz
 NewsletterNewsletter
 ImpressumImpressum
 DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung
Die Arbeits­schwer­punk­te von EDIFICIA Rechts­anwälte:
Arbeitsrecht, Gesell­schafts- und Wirt­schafts­recht
Ihr Spezialist:
Bertrand Prell
Tel. 069 17088220
Bahnlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Baugenehmigung
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Fluglärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Forderungen in England
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
Immissionsschutz
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Lärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Landwirtschaft
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Straßenlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Wirtschaftsrecht
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
 E-Mail an AutorIn ...  Weiterempfehlen... Eintragen bei  Twitter Facebook  
Vorbehalt der Vertragsstrafe bei Abnahme .
Wann haftet der Architekt ?

Ein Architekt muß wissen, dass eine Vertragsstrafe bei der Abnahme vorbehalten werden muss. Es gehört deshalb zu seinen Beratungs- und Betreuungspflichten, durch nachdrückliche Hinweise an den Bauherrn sicherzustellen, dass der erforderliche Vorbehalt in die Abnahmeerklärung aufgenommen wird. Die gleiche Pflicht trifft den Architekten nach Ansicht des OLG Brandenburg auch für die Gestaltung einer Vereinbarung über einen Bauvertrag und die Regelung der Vertragsstrafe. Gehört es zum Auftrag an den Architekten, bei der Auftragsvergabe mitzuwirken, so gehört hierzu auch die Vorbereitung der erforderlichen Verträge, einschließlich der Ausarbeitung der Vertragsbedingungen. Der Architekt haftet demgemäß für die rechtsfehlerfreie Vereinbarung einer Vertragsstrafe.

OLG Brandenburg Urteil vom 26. September 2002, Az. 12 U 63/02

.
Inhaltlich verwandte Dokumente und Internet-Seiten:
   
Verwandte Dokumente / Beiträge:
   Honorar für Architektenleistung oder Gefälligkeit Honorar für Architektenleistung oder Gefälligkeit Honorar für Architektenleistung oder Gefälligkeit   [2006-07-20]
Honorar für Architekten auch ohne Vertrag?
Architektenleistungen werden üblicherweise nur gegen Honorar erbracht. Auch wenn in einem Vertrag nicht explizit eine Vergütung vereinbart wurde, kann nicht davon ausgegangen werden, dass die Leistung nur aus Gefälligkeit erbracht wird.
Gerd Altmann PIXELIO
   Wertgutachten - Haftung des ArchitektenWertgutachten - Haftung des ArchitektenWertgutachten - Haftung des Architekten  [2008-09-26]
Auch für eine fehlerhafte Verkehrswertschätzung haftet ein Architekt im Gegensatz zu einem qualifizierten Sachverständigen nur, wenn ihm zumindest ein qualifiziertes Verschulden angelastet werden kann.
brankatecik © www.fotolia.de
    Architekten arbeiten nicht umsonst Architekten arbeiten nicht umsonst Architekten arbeiten nicht umsonst  [2012-10-07]
Wer bauen möchte, der kann sein Haus von einem Architekten planen lassen. Sein Know-how gibt es jedoch nicht umsonst. Ab wann wird ein Architekt für seine Leistungen bezahlt?
S Hofschlaeger PIXELIO
   Pauschalhonorar des Architekten - Anspruch auf Mindesthonorar nach HOAI?Pauschalhonorar des Architekten - Anspruch auf Mindesthonorar nach HOAI?Pauschalhonorar des Architekten - Anspruch auf Mindesthonorar nach HOAI?  [2008-09-14]
Grundsätzlich liegt in der Erteilung einer Schlussrechnung die Erklärung, dass der Architekt seine Leistungen abschließend berechnet habe.
pio
   Baukostenüberschreitung: Wann haftet der Architekt? Baukostenüberschreitung: Wann haftet der Architekt? Baukostenüberschreitung: Wann haftet der Architekt?   [2007-10-06]
Ist in einem Architektenvertrag eine verbindliche Obergrenze für die Baukosten vereinbart, ist der Architekt bei Überschreitung zu Schadenersatz verpflichtet.
SF
   Duldung ist nicht Genehmigung, sondern PlanungsmangelDuldung ist nicht Genehmigung, sondern PlanungsmangelDuldung ist nicht Genehmigung, sondern Planungsmangel  [2006-08-03]
Mangelhafte Architektenleistung bei fehlender Genehmigungsfähigkeit
Ein neues Urteil des OLG Düsseldorf betont die weit gehende Pflicht des Architekten, bei seiner Planung die Einhaltung des öffentlichen Rechtes zu beachten und damit für eine Genehmigungsfähigkeit des Projektes einzustehen.
   BaukostenBaukostenBaukosten  [2003-08-11 12:44]
Wann haftet der Architekt bei Bausummenüberschreitung ?
   Kündigungsgrund beim ArchitektenvertragKündigungsgrund beim ArchitektenvertragKündigungsgrund beim Architektenvertrag  [2007-08-15]
Ein Architekt muss den Wunsch des Auftragsgebers nach einer kostengünstigeren Lösung berücksichtigen, wenn sie technisch möglich ist. Weigert er sich, ist das ein Kündigungsgrund
pio
   Architektentätigkeit - Unentgeltlichkeit vertraglich vereinbarArchitektentätigkeit - Unentgeltlichkeit vertraglich vereinbarArchitektentätigkeit - Unentgeltlichkeit vertraglich vereinbar  [2008-03-09 16:42]
Ein Architekt kann nicht berufsrechtlich belangt werden, wenn er im Rahmen ehrenamtlicher Tätigkeit Leistungen unentgeltlich erbringt. Die Honorarordnung für Architekten greift in diesem Fall nicht
Udo Kroener © www.fotolia.de
   ArchitektenhaftungArchitektenhaftungArchitektenhaftung  [2008-11-16]
Der Architekt haftet für unrichtige Bautenstandsberichte.
imageteam © www.fotolia.de
   Aufträge zum BauvorhabenAufträge zum BauvorhabenAufträge zum Bauvorhaben  [2013-01-27 19:17]
Architekten sollten Aufträge vorbereiten, aber nicht vergeben.
Dokumente/Seiten außerhalb dieser Internetpräsenz:
    [ Keine ]