Rechtsanwaltskanzlei Möller in Kooperation mit Rechtsanwälten Pitz, Bunde & Lobentanzer
 
 AktuellesAktuelles
 Telefon oder MailTelefon oder Mail
 Für die PresseFür die Presse
 QualitätQualität
 Kontakt und AnreiseKontakt und Anreise
 ErstberatungErstberatung
 ArbeitsschwerpunkteArbeitsschwerpunkte
 Im Spiegel der MedienIm Spiegel der Medien
 Links und ServiceLinks und Service
 SuchenSuchen
 BenefizBenefiz
 NewsletterNewsletter
 ImpressumImpressum
 DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung
Die Arbeits­schwer­punk­te von EDIFICIA Rechts­anwälte:
Arbeitsrecht, Gesell­schafts- und Wirt­schafts­recht
Ihr Spezialist:
Bertrand Prell
Tel. 069 17088220
Bahnlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Baugenehmigung
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Fluglärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Forderungen in England
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
Immissionsschutz
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Lärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Landwirtschaft
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Straßenlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Wirtschaftsrecht
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
 E-Mail an AutorIn ...  Weiterempfehlen... Eintragen bei  Twitter Facebook  
Medienspiegel:
Hessischer Rundfunk: "Die Recycling-Lüge" .

Für Einwohner aus Tiefenbach, deren Gärten und Wohnbereiche durch krebserregende Giftmüllfasern belastet ist, hat die Rechtsanwaltskanzlei MÖLLER . EDIFICIA beim zuständigen Landgericht ein Beweisverfahren auch gegen die hier fahrlässig untätigen Behörden des Landes Hessen eingeleitet; Ziel des Verfahrens ist der Nachweis, dass die Gifte durch Fehler und Untätigkeit der Behörde freigesetzt wurden. Darüber berichten die Hessenreporter Jacqueline Paus und Kamil Taylan in ihrem Film „Die Recycling-Lüge

.
Inhaltlich verwandte Dokumente und Internet-Seiten:
   
Verwandte Dokumente / Beiträge:
Lianem © www.fotolia.de
   Schadens­ersatz­an­spruch für Haus­eigen­tümerSchadens­ersatz­an­spruch für Haus­eigen­tümerSchadens­ersatz­an­spruch für Haus­eigen­tümer  [2015-07-27]
Giftbe­lastete Bau­pro­dukte können weit­rei­chen­de Folgen haben. In diesem Beitrag werden Proble­matik, Konse­quen­zen und Maß­nahmen erläutert.
© Marcus Kretschmar - Fotolia.com
   „Gift­müll für den Woh­nungs­bau – Der Recyc­ling-Skandal“ „Gift­müll für den Woh­nungs­bau – Der Recyc­ling-Skandal“ „Gift­müll für den Woh­nungs­bau – Der Recyc­ling-Skandal“   [2015-07-27]
Das Reporter-Team von "Exclusiv im Ersten" deckte jetzt einen Um­welt­skandal auf, der zu einem der größten der Republik werden könnte.
LianeM © www.fotolia.de
   Überblick über den Woolrec-Skandal in Presse und TVÜberblick über den Woolrec-Skandal in Presse und TVÜberblick über den Woolrec-Skandal in Presse und TV  [2015-07-27]
Die Medien haben in der Vergan­gen­heit mehr­fach über die Firmen Woolrec und Glastec berichtet.
DerSchmock © www.fotolia.de
   Wütender Bür­ger-Protest gegen Recyc­ling­betrieb Isorec in MannheimWütender Bür­ger-Protest gegen Recyc­ling­betrieb Isorec in MannheimWütender Bür­ger-Protest gegen Recyc­ling­betrieb Isorec in Mannheim  [2015-07-27]
In Mann­heim wird ein Betrieb ange­siedelt, der Dämm­mate­rial verar­bei­ten will.
VB
   25.000 Tote pro Jahr durch Feinstäube25.000 Tote pro Jahr durch Feinstäube  [2005-01-21 14:36]
Großstädte verschlafen Rußbremse
EU-Beschwerde fordert Anklage vor EuGH
An lungengängigen Feinstäuben sterben dreimal mehr Menschen als im Straßenverkehr. Daher fordert die EU Richtlinie 1999/30/EG vom 22. April 1999 insbesondere von den Bundesländern und Großstädten Planungen, Maßnahmen und Aktionen zur Eindämmung der insbesondere aus der Verbrennung entstehehenden Rußpartikel.
Trotz fünfjähriger Übergangsfrist scheuen die Großstädte davor zurück, Dieselfahrzeuge ohne Filter die Einfahrt ins Stadtgebiet zu verweigern. Gegen diese Untätigkeit richtet sich eine Beschwerde an die Europäische Union.
Franz Pfluegl © www.fotolia.de
   "Vertrag zu Lasten der Gesundheit der Bürger""Vertrag zu Lasten der Gesundheit der Bürger""Vertrag zu Lasten der Gesundheit der Bürger"  [2013-02-05 22:45]
"Der Vertrag mit Woolrec missachtet Behörden­auftrag des Gesundheits­schutzes des Bürgers" , kritisieren die Anwohner den Regierungs­präsidenten.
Udo Kroener © www.fotolia.de
   Firma produziert seit 2007 GiftmüllFirma produziert seit 2007 GiftmüllFirma produziert seit 2007 Giftmüll  [2012-05-30 17:30]
Regierungspräsidium bewertet Zuschlagsstoff für die Ziegelindustrie als Giftmüll
woolrec
   Tiefenbacher werden auf Gift untersuchtTiefenbacher werden auf Gift untersuchtTiefenbacher werden auf Gift untersucht  [2015-06-02]
Landgericht ordnet medizinisches Gutachten mit Körperproben von sechs Anwohnern der Recycling-Firma Woolrec an.
woolrec
   Stör­fall­ver­ord­nung besie­gelt das Ende der Verar­bei­tung von künst­li­chen Mine­ral­fa­sern Stör­fall­ver­ord­nung besie­gelt das Ende der Verar­bei­tung von künst­li­chen Mine­ral­fa­sern Stör­fall­ver­ord­nung besie­gelt das Ende der Verar­bei­tung von künst­li­chen Mine­ral­fa­sern   [2013-02-04]
Presseerklärung
Anwoh­ner er­zwin­gen, daß der „Risi­ko-Be­trieb Wool­rec“ im hessi­schen Braun­fels (Tiefen­bach) seine Pfor­ten end­gül­tig schließen muß.
Dokumente/Seiten außerhalb dieser Internetpräsenz:
    [ Keine ]