Rechtsanwaltskanzlei Möller in Kooperation mit Rechtsanwälten Pitz, Bunde & Lobentanzer
 
 AktuellesAktuelles
 Telefon oder MailTelefon oder Mail
 Für die PresseFür die Presse
 QualitätQualität
 Kontakt und AnreiseKontakt und Anreise
 ErstberatungErstberatung
 ArbeitsschwerpunkteArbeitsschwerpunkte
 Im Spiegel der MedienIm Spiegel der Medien
 Links und ServiceLinks und Service
 SuchenSuchen
 BenefizBenefiz
 NewsletterNewsletter
 ImpressumImpressum
 DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung
Die Arbeits­schwer­punk­te von EDIFICIA Rechts­anwälte:
Arbeitsrecht, Gesell­schafts- und Wirt­schafts­recht
Ihr Spezialist:
Bertrand Prell
Tel. 069 17088220
Bahnlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Baugenehmigung
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Fluglärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Forderungen in England
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
Immissionsschutz
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Lärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Landwirtschaft
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Straßenlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Wirtschaftsrecht
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
 E-Mail an AutorIn ...  Weiterempfehlen... Eintragen bei  Twitter Facebook  
Verstößt ein Tischgebet im kommunalen Kindergarten gegen Neutralitätsgebot ? .
Kann eine zumutbare, nicht diskriminierende Ausweichmöglichkeiten eingefordert werden ?

Die vom Bundesverfassungsgericht zum Schulgebet und zum „Kruzifix" entwickelten Grundsätze zur positiven und zur negativen Religionsfreiheit im schulischen Rahmen gelten erst recht im Bereich des freiwilligen Kindergartenbesuchs. Dementsprechend verstößt ein in einem kommunalen Kindergarten gesprochenes Tischgebet grundsätzlich nicht gegen das staatliche Neutralitätsgebot.

Auch bei freiwilligen staatlichen Veranstaltungen ist aber der negativen Bekenntnisfreiheit dadurch Rechnung zu tragen, dass auch die Teilnahme am Gebet als solchem freiwillig ist und dass für den Widersprechenden zumutbare, nicht diskriminierende Ausweichmöglichkeiten bestehen.

Hessischer VGH, Entscheidung vom 30.6.2003 Az. 10 TG 553/03

.
Inhaltlich verwandte Dokumente und Internet-Seiten:
   
Verwandte Dokumente / Beiträge:
   Gesundheitsgefährdung durch nächtlichen FluglärmGesundheitsgefährdung durch nächtlichen FluglärmGesundheitsgefährdung durch nächtlichen Fluglärm  [2003-07-20 13:43]
Der Gesetzgeber hat es bislang unterlassen, für Fluglärm Grenzwerte zum Schutz der Gesundheit ...
   Ist ein Sendeformat für eine Fernsehshow urheberrechtlich schutzfähig ?Ist ein Sendeformat für eine Fernsehshow urheberrechtlich schutzfähig ?Ist ein Sendeformat für eine Fernsehshow urheberrechtlich schutzfähig ?  [2003-08-13 14:56]
(hier: "L`ecole des fans" / "Kinderquatsch mit Michael")
Dokumente/Seiten außerhalb dieser Internetpräsenz:
    [ Keine ]