Rechtsanwaltskanzlei Möller in Kooperation mit Rechtsanwälten Pitz, Bunde & Lobentanzer
 
 AktuellesAktuelles
 Telefon oder MailTelefon oder Mail
 Für die PresseFür die Presse
 QualitätQualität
 Kontakt und AnreiseKontakt und Anreise
 ErstberatungErstberatung
 ArbeitsschwerpunkteArbeitsschwerpunkte
 Im Spiegel der MedienIm Spiegel der Medien
 Links und ServiceLinks und Service
 SuchenSuchen
 BenefizBenefiz
 NewsletterNewsletter
 ImpressumImpressum
 DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung
Die Arbeits­schwer­punk­te von EDIFICIA Rechts­anwälte:
Arbeitsrecht, Gesell­schafts- und Wirt­schafts­recht
Ihr Spezialist:
Bertrand Prell
Tel. 069 17088220
Bahnlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Baugenehmigung
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Fluglärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Forderungen in England
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
Immissionsschutz
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Lärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Landwirtschaft
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Straßenlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Wirtschaftsrecht
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
 E-Mail an AutorIn ...  Weiterempfehlen... Eintragen bei  Twitter Facebook  
Mandatsanbahnung: Rücksichtnahme auf Gegner offenbaren .

Der Bundesgerichtshof hat für Anwälte zwei neue (vor-)vertragliche Offenbarungspflichten bei der Mandatsannahme geschaffen, deren Verletzung im Falle der vorzeitigen Mandatsbeendigung zu Schadensersatzansprüchen führen soll.

  1. Wenn der Anwalt den Mandanten zwar beraten, aber nicht vor Gericht vertreten will, muss er das ungefragt bei Mandatsannahme offenbaren.
  2. Er soll aber auch bei der Annahme des Mandats mitteilen, wenn er oder seine Sozietät häufig für den Gegner der mandatsantragenden Partei tätig ist. Auf eine Interessenkollision soll es nicht ankommen.

Im entschiedenen Fall wollte die Kanzlei am Ende nicht für den Mandanten vor Gericht auftreten, weil sie regelmäßig die auf der Gegenseite stehende Bank vertrat.

.
Inhaltlich verwandte Dokumente und Internet-Seiten:
   
Verwandte Dokumente / Beiträge:
[ Keine ]