Rechtsanwaltskanzlei Möller in Kooperation mit Rechtsanwälten Pitz, Bunde & Lobentanzer
 
 AktuellesAktuelles
 Telefon oder MailTelefon oder Mail
 Für die PresseFür die Presse
 QualitätQualität
 Kontakt und AnreiseKontakt und Anreise
 ErstberatungErstberatung
 ArbeitsschwerpunkteArbeitsschwerpunkte
 Im Spiegel der MedienIm Spiegel der Medien
 Links und ServiceLinks und Service
 SuchenSuchen
 BenefizBenefiz
 NewsletterNewsletter
 ImpressumImpressum
 DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung
Die Arbeits­schwer­punk­te von EDIFICIA Rechts­anwälte:
Arbeitsrecht, Gesell­schafts- und Wirt­schafts­recht
Ihr Spezialist:
Bertrand Prell
Tel. 069 17088220
Bahnlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Baugenehmigung
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Fluglärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Forderungen in England
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
Immissionsschutz
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Lärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Landwirtschaft
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Straßenlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Wirtschaftsrecht
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
 E-Mail an AutorIn ...  Weiterempfehlen... Eintragen bei  Twitter Facebook  
"Vertrauen in Rechtssystem ist wiederhergestellt" .

Die Abendzeitung Nürnberg berichtet über die Reaktion der Privatkläger auf die Verkündung des Urteils des Bundesverwaltungsgerichts zum Frankfurter Flughafenausbau und zitiert den Musterkläger Thomas Rapp: "Ich bin angenehm überrascht, dass das Gericht so entschieden hat". Sein Anwalt Matthias Möller-Meinecke wies darauf hin, dass der Spruch der Leipziger Richter weitreichende Auswirkungen haben werde. "Es ist erstmals festgestellt worden, dass auch der Schutz von Arbeitsplätzen vor Fluglärm zu gewährleisten ist", bewertete er laut AZ die Wirkungen für andere Flughafenstandorte und forderte Konsequenzen vom Deutschen Bundestag: „Daraus ergebe sich für den Gesetzgeber die Forderung, das Fluglärmgesetz um entsprechende Vorschriften zu ergänzen, fuhr der Fachanwalt für Verwaltungsrecht fort. Die Bundesverwaltungsrichter hätten deutlich gemacht, dass es sowohl Büroarbeitsplätze als auch solche im Außenbereich durch geeignete Maßnahmen zu schützen gelte.“

.
Inhaltlich verwandte Dokumente und Internet-Seiten:
   
Verwandte Dokumente / Beiträge:
[ Keine ]
Dokumente/Seiten außerhalb dieser Internetpräsenz:
    [ Keine ]