Rechtsanwaltskanzlei Möller in Kooperation mit Rechtsanwälten Pitz, Bunde & Lobentanzer
 
 AktuellesAktuelles
 Telefon oder MailTelefon oder Mail
 Für die PresseFür die Presse
 QualitätQualität
 Kontakt und AnreiseKontakt und Anreise
 ErstberatungErstberatung
 ProjekteProjekte
 Im Spiegel der MedienIm Spiegel der Medien
 Links und ServiceLinks und Service
 SuchenSuchen
 Newsletter & ExtrasNewsletter & Extras
 BenefizBenefiz
 ImpressumImpressum
Die Arbeits­schwer­punk­te von EDIFICIA Rechts­anwälte:
Arbeitsrecht
Ihr Spezialist:
Bertrand Prell
Tel. 069 17088220
Ausländerrecht
Wir empfehlen:
Fikri dbe Kascho
Tel. 069 17088240
Bahnlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Baugenehmigung
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Baumängel
Ihr Spezialist:
Bertrand Prell
Tel. 069 17088220
Energie
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Fluglärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Forderungseinzug
Ihr Spezialist:
Bertrand Prell
Tel. 069 17088220
Forderungen in England
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
Gewerberecht
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Immissionsschutz
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Kommunalrecht
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Lärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Landwirtschaft
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Mietrecht
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
Natur
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Rechtsamt
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Stiftung gründen
Wir empfehlen:
Inge Lohmann
Tel. 069 170 88200
Strafrecht
Wir empfehlen:
Fikri dbe Kascho
Tel. 069 17088240
Straßenlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Testament
Wir empfehlen:
Inge Lohmann
Tel. 069 170 88200
Unternehmensrecht
Ihr Spezialist:
Bertrand Prell
Tel. 069 17088220
Vermögensnachfolge
Wir empfehlen:
Inge Lohmann
Tel. 069 170 88200
Windenergie
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Wirtschaftsrecht
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
 Weiterempfehlen... Eintragen bei  Twitter Facebook  
Erstberatung am Telefon .

Sie wünschen eine direkte telefonische Beratung zum Bau- und Fachplanungsrecht? Wir haben dazu das passende Angebot einer telefonischen Hotline zu spezialisierten Anwälten.

Telefon 069 170 88 200
1. Telefongebühren

Telefonisch erreichen Sie uns zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr insbesondere zu den Sachgebieten Schutz gegen Lärm und Fragen zum Bau- und Planungsrecht.

2. Kosten

Das Werksvertragsrecht verpflichtet den Rechtsuchenden, auch für eine (kurze) anwaltliche (telefonische) Erstberatung die ortsübliche Vergütung zu leisten. Der Rechtsanwalt soll dabei auf eine Gebührenvereinbarung hinwirken (§ 34 Rechtsanwaltsvergütungsgesetz -RVG). Wir berechnen Verbrauchern für ein erstes Beratungsgespräch eine Vergütung von netto 500,- € zzgl. 19 % Umsatzsteuer (brutto 595 €) oder nach ihrer Wahl alternativ für eine erste Aufarbeitung des Sachverhalts, die Formulierung der angesprochenen Rechtsfragen und eine erste auch schriftliche rechtliche Beratung unter Diskussion auch der Strategie und Taktik der Rechtsverfolgung von netto 750 Euro zzgl. 19 % Umsatzsteuer (brutto 892,50 Euro)

Die Abrechnung erfolgt kontrollierbar per schriftlicher Rechnung. Rechtsrat ist ein Fernabsatzgeschäft. Deshalb müssen am Telefon beratende Anwälte die Anrufer bei Gesprächsbeginn über ihre Identität, ihre Anschrift und die Kosten informieren. Die Fernabsatzregeln sollen sicherstellen, dass Kunden bei Beratungsfehlern wissen, mit wem sie es zu tun hatten. Für Schäden aus schlechter Beratung haften Anwälte. Sie sind verpflichtet, sich gegen solche Schäden zu versichern.

3. Praktische Abwicklung
3.1 Kontaktaufnahme

Sie rufen uns an und teilen der Assistentin des Rechtsanwaltes Ihr Anliegen mit und informieren sie zur Anlage der Mandantenakte vertraulich über Ihre Kontaktdaten. Sie werden über den Namen des beratenden Rechtsanwaltes, dessen Anschrift und die Erstberatungskosten von brutto € 595 (dazu Nr. 3.) informiert.

3.2 Erstberatung

Zum Verwaltungsrecht und dem zivilrechtlichen Lärmschutz berät Sie regelmäßig Rechtsanwalt Matthias Möller-Meinecke, Fachanwalt für Verwaltungsrecht (Fürstenbergerstr. 168, 60323 Frankfurt am Main). Nur wenn Sie mit die Kosten der Erstberatung einverstanden sind, werden sie an den Rechtsanwalt weiterverbunden.

4. Was Sie erwarten können
4.1 Qualität der Beratungsleistung

Unsere Anwälte besitzen langjährige Berufserfahrung, qualifizieren sich weiter und sind an allen deutschen Verwaltungsgerichten, Arbeitsgerichten, Amtsgerichten, Landgerichten und Oberlandesgerichten zugelassen. Die Zertifikate zur Weiterqualifizierung veröffentlichen wir auf unserer Homepage.

4.2 Inhalt der Erstberatung

Sie haben eine Frage zu einem konkreten Fall und Sie werden dazu von uns eine erste rechtliche Einschätzung erhalten. Weil unsere Anwälte spezialisiert sind, kommen sie direkt zur Sache. Die Anwälte erfassen mit Ihnen gemeinsam den Sachverhalt, zeigen dabei zu schließende Lücken auf, geben Ihnen einen ersten rechtlichen Rat und besprechen mit Ihnen gemeinsam die nächsten Schritte zur Bearbeitung des Falles. Eine Erstberatung beschränkt sich nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes auf eine "pauschale, überschlägige Einstiegsberatung", eine Durcharbeit umfangreicher Unterlagen, Recherchen in der Rechtsprechung oder Literatur und eine umfassende rechtliche Beratung und Belehrung wird davon nicht umfasst.

4.3 Weiterführende Beratung

Nicht alles lässt sich am Telefon besprechen. Wenn Anwälte Verträge oder Schriftwechsel einsehen müssen, um einen Rat zu erteilen, ist deren Übersendung und ggf. der Besuch in der Kanzlei notwendig. Das wird von unserem Angebot einer Erstberatung nicht mehr erfasst. Diese Schritte rechnen wir dann auf Grundlage einer abzuschließenden Honorarvereinbarung monatlich nach dem Zeitaufwand minutengenau ab (netto € 5,00/Fachanwaltsminute).

.
Inhaltlich verwandte Dokumente und Internet-Seiten:
   
Verwandte Dokumente / Beiträge:
   Matthias M. Möller-MeineckeMatthias M. Möller-MeineckeMatthias M. Möller-Meinecke 
Übersichtsinformationen zur Kanzlei und Kontaktaufnahme
   Rechtsanwalt Matthias M. Möller-MeineckeRechtsanwalt Matthias M. Möller-MeineckeRechtsanwalt Matthias M. Möller-Meinecke 
  Fachanwalt für Verwaltungsrecht
   Publikationen in Zeitschriften usw.Publikationen in Zeitschriften usw.Publikationen in Zeitschriften usw.  [2003-07-22 11:55]
Aufstellung von Publikationen in Zeitschriften und anderen Druckmedien.
   Publikationen über Rechtsanwalt Möller-MeineckePublikationen über Rechtsanwalt Möller-MeineckePublikationen über Rechtsanwalt Möller-Meinecke  [2002-10-14 16:16]
  FOCUS, Die große Anwaltsliste II Teil 3: Öffentliches Baurecht, Ausgabe 23 vom 5. Juni ...
   Aktuelle ArbeitsschwerpunkteAktuelle ArbeitsschwerpunkteAktuelle Arbeitsschwerpunkte  [2002-10-14 16:16]
Sie wünschen eine direkte telefonische Beratung zum Bau- und Fachplanungsrecht? Wir haben dazu ...
   Anfahrt mit dem PKWAnfahrt mit dem PKWAnfahrt mit dem PKW  [2002-10-15 10:48]
=> Lage der Kanzlei in Google Maps Zur Orientierung hier ein Blick auf das Gebäude ...
   Kurz-BiographieKurz-BiographieKurz-Biographie  [2003-07-22]
Geboren am 18. Juli 1952 in Treysa, Schwalm-Eder-Kreis (Hessen) 1959-1962 Volksschule in Treysa ...
   Kontakt zur Rechtsanwaltskanzlei MöllerKontakt zur Rechtsanwaltskanzlei MöllerKontakt zur Rechtsanwaltskanzlei Möller 
Übersichtsinformationen zur Kanzlei und Kontaktaufnahme
   Projekte und ArbeitsschwerpunkteProjekte und Arbeitsschwerpunkte

Sie wünschen eine direkte telefonische Beratung zum Bau- und Fachplanungsrecht? Wir haben dazu das passende Angebot einer telefonischen Hotline zu spezialisierten Anwälten.

Telefon 069 170 88 200
1. Telefongebühren

Telefonisch erreichen Sie uns zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr insbesondere zu den Sachgebieten Schutz gegen Lärm und Fragen zum Bau- und Planungsrecht.

2. Kosten

Das Werksvertragsrecht verpflichtet den Rechtsuchenden, auch für eine (kurze) anwaltliche (telefonische) Erstberatung die ortsübliche Vergütung zu leisten. Der Rechtsanwalt soll dabei auf eine Gebührenvereinbarung hinwirken (§ 34 Rechtsanwaltsvergütungsgesetz -RVG). Wir berechnen Verbrauchern für ein erstes Beratungsgespräch eine Vergütung von netto 500,- € zzgl. 19 % Umsatzsteuer (brutto 595 €) oder nach ihrer Wahl alternativ für eine erste Aufarbeitung des Sachverhalts, die Formulierung der angesprochenen Rechtsfragen und eine erste auch schriftliche rechtliche Beratung unter Diskussion auch der Strategie und Taktik der Rechtsverfolgung von netto 750 Euro zzgl. 19 % Umsatzsteuer (brutto 892,50 Euro)

Die Abrechnung erfolgt kontrollierbar per schriftlicher Rechnung. Rechtsrat ist ein Fernabsatzgeschäft. Deshalb müssen am Telefon beratende Anwälte die Anrufer bei Gesprächsbeginn über ihre Identität, ihre Anschrift und die Kosten informieren. Die Fernabsatzregeln sollen sicherstellen, dass Kunden bei Beratungsfehlern wissen, mit wem sie es zu tun hatten. Für Schäden aus schlechter Beratung haften Anwälte. Sie sind verpflichtet, sich gegen solche Schäden zu versichern.

3. Praktische Abwicklung
3.1 Kontaktaufnahme

Sie rufen uns an und teilen der Assistentin des Rechtsanwaltes Ihr Anliegen mit und informieren sie zur Anlage der Mandantenakte vertraulich über Ihre Kontaktdaten. Sie werden über den Namen des beratenden Rechtsanwaltes, dessen Anschrift und die Erstberatungskosten von brutto € 595 (dazu Nr. 3.) informiert.

3.2 Erstberatung

Zum Verwaltungsrecht und dem zivilrechtlichen Lärmschutz berät Sie regelmäßig Rechtsanwalt Matthias Möller-Meinecke, Fachanwalt für Verwaltungsrecht (Fürstenbergerstr. 168, 60323 Frankfurt am Main). Nur wenn Sie mit die Kosten der Erstberatung einverstanden sind, werden sie an den Rechtsanwalt weiterverbunden.

4. Was Sie erwarten können
4.1 Qualität der Beratungsleistung

Unsere Anwälte besitzen langjährige Berufserfahrung, qualifizieren sich weiter und sind an allen deutschen Verwaltungsgerichten, Arbeitsgerichten, Amtsgerichten, Landgerichten und Oberlandesgerichten zugelassen. Die Zertifikate zur Weiterqualifizierung veröffentlichen wir auf unserer Homepage.

4.2 Inhalt der Erstberatung

Sie haben eine Frage zu einem konkreten Fall und Sie werden dazu von uns eine erste rechtliche Einschätzung erhalten. Weil unsere Anwälte spezialisiert sind, kommen sie direkt zur Sache. Die Anwälte erfassen mit Ihnen gemeinsam den Sachverhalt, zeigen dabei zu schließende Lücken auf, geben Ihnen einen ersten rechtlichen Rat und besprechen mit Ihnen gemeinsam die nächsten Schritte zur Bearbeitung des Falles. Eine Erstberatung beschränkt sich nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes auf eine "pauschale, überschlägige Einstiegsberatung", eine Durcharbeit umfangreicher Unterlagen, Recherchen in der Rechtsprechung oder Literatur und eine umfassende rechtliche Beratung und Belehrung wird davon nicht umfasst.

4.3 Weiterführende Beratung

Nicht alles lässt sich am Telefon besprechen. Wenn Anwälte Verträge oder Schriftwechsel einsehen müssen, um einen Rat zu erteilen, ist deren Übersendung und ggf. der Besuch in der Kanzlei notwendig. Das wird von unserem Angebot einer Erstberatung nicht mehr erfasst. Diese Schritte rechnen wir dann auf Grundlage einer abzuschließenden Honorarvereinbarung monatlich nach dem Zeitaufwand minutengenau ab (netto € 5,00/Fachanwaltsminute).

 
In verschiedenen Fach-Foren werden rechtliche Fragen thematisch gruppiert vorgestellt.
   
 
Lese-Empfehlungen: Flughafen-Neubau Kassel-Calden Beratungs-Forum,  Kurswechsel der Rechtsprechung, Umkehr der Beweislast:
Nachts hat der Schlaf Vorrang vor der Luftverkehrswirtschaft
Kurswechsel der Rechtsprechung, Umkehr der Beweislast:
Nachts hat der Schlaf Vorrang vor der Luftverkehrswirtschaft
, www.UNSERE-NEWS.de