Rechtsanwaltskanzlei Möller in Kooperation mit Rechtsanwälten Pitz, Bunde & Lobentanzer
 
 AktuellesAktuelles
 Telefon oder MailTelefon oder Mail
 Für die PresseFür die Presse
 QualitätQualität
 Kontakt und AnreiseKontakt und Anreise
 ErstberatungErstberatung
 ArbeitsschwerpunkteArbeitsschwerpunkte
 Im Spiegel der MedienIm Spiegel der Medien
 Links und ServiceLinks und Service
 SuchenSuchen
 Newsletter & ExtrasNewsletter & Extras
 BenefizBenefiz
 ImpressumImpressum
 DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung
Die Arbeits­schwer­punk­te von EDIFICIA Rechts­anwälte:
Arbeitsrecht, Gesell­schafts- und Wirt­schafts­recht
Ihr Spezialist:
Bertrand Prell
Tel. 069 17088220
Bahnlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Baugenehmigung
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Fluglärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Forderungen in England
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
Immissionsschutz
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Lärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Landwirtschaft
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Straßenlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Wirtschaftsrecht
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
 E-Mail an AutorIn ...  Weiterempfehlen... Eintragen bei  Twitter Facebook  
Archi­tek­ten­hono­rar: Preis­schrau­be nicht über­dre­hen! .

„Nach fest kommt ab. Und ab ist teuer! Diese Faustregel aus dem Handwerk zum Anziehen von Schrauben trifft auch auf die Preisgestaltung in Architektenverträgen zu“, erläutert Rechtsanwalt Matthias Möller, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht) im Deutschen Anwaltverein (DAV). Der Konkurrenzkampf unter Architekten ist hart und viele Auftraggeber wittern die Chance, hier günstig zu beauftragen.

Der Gesetzgeber hat dies früh erkannt und schon vor Jahrzehnten ein verbindliches Preisrecht für Architekten- und Ingenieurhonorare festgelegt um einen ruinösen Preiskampf zu verhindern. Die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) legt Mindesthonorare für Architekten und Ingenieurleistungen fest.

„Daraus ergibt sich, dass ein vertraglich verabredetes Honorar, das unterhalb dieser Mindestsätze liegt, nicht wirksam vereinbart ist und der Architekt oder Ingenieur daher die darüber liegenden Mindestsätze als Vergütung verlangen kann. Ein vermeintliches Schnäppchen kann daher im Nachhinein teurer sein“, resümiert Rechtsanwalt Matthias Möller, der aus seiner Praxis berichtet:.„Solche unliebsamen Überraschungen drohen insbesondere, wenn es zu Konflikten mit dem Architekten kommt oder erhoffte Anschlußaufträge ausbleiben“.

.
Inhaltlich verwandte Dokumente und Internet-Seiten:
   
Verwandte Dokumente / Beiträge:
S Hofschlaeger PIXELIO
   Pauschalhonorar des Architekten - Anspruch auf Mindesthonorar nach HOAI?Pauschalhonorar des Architekten - Anspruch auf Mindesthonorar nach HOAI?Pauschalhonorar des Architekten - Anspruch auf Mindesthonorar nach HOAI?  [2008-09-14]
Grundsätzlich liegt in der Erteilung einer Schlussrechnung die Erklärung, dass der Architekt seine Leistungen abschließend berechnet habe.
pio
   Architektentätigkeit - Unentgeltlichkeit vertraglich vereinbarArchitektentätigkeit - Unentgeltlichkeit vertraglich vereinbarArchitektentätigkeit - Unentgeltlichkeit vertraglich vereinbar  [2008-03-09 16:42]
Ein Architekt kann nicht berufsrechtlich belangt werden, wenn er im Rahmen ehrenamtlicher Tätigkeit Leistungen unentgeltlich erbringt. Die Honorarordnung für Architekten greift in diesem Fall nicht
brankatecik © www.fotolia.de
    Architekten arbeiten nicht umsonst Architekten arbeiten nicht umsonst Architekten arbeiten nicht umsonst  [2012-10-07]
Wer bauen möchte, der kann sein Haus von einem Architekten planen lassen. Sein Know-how gibt es jedoch nicht umsonst. Ab wann wird ein Architekt für seine Leistungen bezahlt?
   Honorar für Architektenleistung oder Gefälligkeit Honorar für Architektenleistung oder Gefälligkeit Honorar für Architektenleistung oder Gefälligkeit   [2006-07-20]
Honorar für Architekten auch ohne Vertrag?
Architektenleistungen werden üblicherweise nur gegen Honorar erbracht. Auch wenn in einem Vertrag nicht explizit eine Vergütung vereinbart wurde, kann nicht davon ausgegangen werden, dass die Leistung nur aus Gefälligkeit erbracht wird.
Stefan Redel © www.fotolia.de
   Honorar für EhrenamtlicheHonorar für EhrenamtlicheHonorar für Ehrenamtliche  [2009-02-01]
Rückspende eines steuerfreien Honorars bis € 500,-/Jahr
Die Aktiven in gemeinnützigen Vereinen können durch ein steuerfreies Honorar und dessen Rückspende belohnt werden. Dabei gilt es aber, die Grenze von EUR 500,00 pro Jahr einzuhalten und zuvor einen schriftlichen Vertrag zu schließen
pio
   Baukostenüberschreitung: Wann haftet der Architekt? Baukostenüberschreitung: Wann haftet der Architekt? Baukostenüberschreitung: Wann haftet der Architekt?   [2007-10-06]
Ist in einem Architektenvertrag eine verbindliche Obergrenze für die Baukosten vereinbart, ist der Architekt bei Überschreitung zu Schadenersatz verpflichtet.
Dokumente/Seiten außerhalb dieser Internetpräsenz:
    [ Keine ]
   
 
Lese-Empfehlungen: Flughafen-Neubau Kassel-Calden Beratungs-Forum,  Gewerbe und Wohnen - Lösungen zur Nebenkostenabrechnung Gewerbe und Wohnen - Lösungen zur Nebenkostenabrechnung , www.UNSERE-NEWS.de