Rechtsanwaltskanzlei Möller in Kooperation mit Rechtsanwälten Pitz, Bunde & Lobentanzer
 
 AktuellesAktuelles
 Telefon oder MailTelefon oder Mail
 Für die PresseFür die Presse
 QualitätQualität
 Kontakt und AnreiseKontakt und Anreise
 ErstberatungErstberatung
 ProjekteProjekte
 Im Spiegel der MedienIm Spiegel der Medien
 Links und ServiceLinks und Service
 SuchenSuchen
 Newsletter & ExtrasNewsletter & Extras
 BenefizBenefiz
 ImpressumImpressum
Die Arbeits­schwer­punk­te von EDIFICIA Rechts­anwälte:
Arbeitsrecht
Ihr Spezialist:
Bertrand Prell
Tel. 069 17088220
Ausländerrecht
Wir empfehlen:
Fikri dbe Kascho
Tel. 069 17088240
Bahnlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Baugenehmigung
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Baumängel
Ihr Spezialist:
Bertrand Prell
Tel. 069 17088220
Energie
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Fluglärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Forderungseinzug
Ihr Spezialist:
Bertrand Prell
Tel. 069 17088220
Forderungen in England
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
Gewerberecht
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Immissionsschutz
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Kommunalrecht
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Lärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Landwirtschaft
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Mietrecht
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
Natur
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Rechtsamt
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Stiftung gründen
Wir empfehlen:
Inge Lohmann
Tel. 069 170 88200
Strafrecht
Wir empfehlen:
Fikri dbe Kascho
Tel. 069 17088240
Straßenlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Testament
Wir empfehlen:
Inge Lohmann
Tel. 069 170 88200
Unternehmensrecht
Ihr Spezialist:
Bertrand Prell
Tel. 069 17088220
Vermögensnachfolge
Wir empfehlen:
Inge Lohmann
Tel. 069 170 88200
Windenergie
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 170 88 200
Wirtschaftsrecht
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
 Weiterempfehlen... Eintragen bei  Twitter Facebook  
Kostenloser Versicherungsvergleich - Rechtschutzversicherung .

Die Gerichts-, Anwalts- und Gutachterkosten können beträchtliche Summen erreichen und deshalb ist es wichtig, vor jedem Verfahren Überlegungen anzustellen, ob man sich das Kostenrisiko überhaupt leisten kann.
Eine Rechtsschutzversicherung muss frühzeitig beantragt werden, da bereits bekannte Schadensfälle durch einen neuen Vertrag nicht abgedeckt sind.
Zu beachten ist auch, daß kein Rechtsschutzversicherer eine Abdeckung des Risikos von Verwaltungsstreitverfahren anbietet.

Die Stiftung Warentest hat im Juli-Heft 2009 die Angebote von 45 Rechtsschutzversicherungen mit Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz, ergänzt durch Mietrechtsschutz verglichen:

http://www.test.de/ ...

Die verbraucherfreundlichsten Bedingungen für eine Kombipolice aus Privat-, Berufs-, Verkehrs- und Mietrechtsschutz hat die "Rechtsschutz Union/ Alte Leipziger" (Alte Leipziger Versicherung AG 80323 München Tel.: 0 89/54 85 36 05 Fax: 0 89/54 85 36 65 www.rechtsschutz-union.de) in ihrem Tarif „T07 erweiterte Leistungen“. Die Police kostet 366 Euro im Jahr, wenn Sie einen Vertrag mit einjähriger Laufzeit abschließen und einen Selbstbehalt von 100 € vereinbaren.

Fast genauso gut, aber 147 Euro günstiger ist das Angebot der Auxilia (Auxilia Rechtsschutz-Versicherungs-AG Uhlandstr. 7 80336 München Tel.: 0 89/53 98 10 Fax: 0 89/53 98 12 50 http://www.auxilia.de). Hier müssen Sie jedoch für jährlich 27 Euro dem Kraftfahrer e. V. beitreten.

Alle Ergebnisse finden Sie für € 2,50 hier:

http://www.test.de/ ...

Wenn Sie Eigentümer von mehreren Wohnungen sind, sollten Sie nach Anbietern schauen, die nicht – wie meist üblich – den Schutz auf nur eine selbstbewohnte Wohnung begrenzen. Manche sind großzügiger.

Möchten Sie eine Versicherung abschließen, dann sollten Sie auf jeden Fall nicht nur die Beiträge der einzelnen Vericherer, sondern auch die Leistungen vergleichen.

Kündigen Sie eine seit langem bestehende Versicherung nicht leichtfertig. In vielen Fällen sind die Leistungen alter Verträge umfassender, beispielsweise im Kapitalanlagerecht. Prüfen sollten Sie aber die Höhe der Deckungssumme. In neuen Verträgen liegt sie bei mindestens 200 000 Euro. Wenn Ihre Versicherung maximal einen Bruchteil dieser Summe zahlt, ist das zu wenig. Der Abschluss eines neuen Vertrags ist dann ratsam.

.
Inhaltlich verwandte Dokumente und Internet-Seiten:
   
Verwandte Dokumente / Beiträge:
PictureArt © www.fotolia.de
   Vor Justitia kann eine Rechts­schutz­ver­si­che­rung helfenVor Justitia kann eine Rechts­schutz­ver­si­che­rung helfenVor Justitia kann eine Rechts­schutz­ver­si­che­rung helfen  [2010-11-26]
Nicht nur bei der Ab­wehr von Schie­nen­ver­kehrs­lärm oder Ge­ruchs­im­misio­nen kann eine Rechts­schutz­ver­siche­rung helfen. Was Sie vor einem Ver­trags­ab­schluß wissen müs­sen
© T.Michel - www.Fotolia.com
   Rechtsschutzversicherung muss Deckungszusage gebenRechtsschutzversicherung muss Deckungszusage gebenRechtsschutzversicherung muss Deckungszusage geben  [2013-05-09 19:29]
Mit der Rechtsschutzversicherung jetzt auch gegen Lehmann, Commerzbank-Fonds und andere problematische Kapitalanlagen vorgehen
© Kurt Michel / PIXELIO
   Lärm von Bahnstrecken: An­spruch auf akti­ven und passi­ven Schall­schutzLärm von Bahnstrecken: An­spruch auf akti­ven und passi­ven Schall­schutzLärm von Bahnstrecken: An­spruch auf akti­ven und passi­ven Schall­schutz  [2007-05-28 11:25]
Für rechts­schutz­versi­cher­te Anlie­ger, die durch Bahn­lärm bei­spiels­weise beim Schla­fen, in der Unter­hal­tung oder beim Lesen wesent­lich beein­träch­tigt wer­den, set­zen wir erfolg­reich An­sprü­che auf Schall­schutz oder Scha­dens­er­satz durch.
© T.Michel - www.Fotolia.com
   Deckungs­anfrage bei Rechts­schutz­versichererDeckungs­anfrage bei Rechts­schutz­versichererDeckungs­anfrage bei Rechts­schutz­versicherer  [2015-07-27]
Bei giftbe­laste­ten Bau­produk­ten kann eine Deckungs­zusage für einen Rechts­streit bei der Rechtsschutzversicherung eingeholt werden.
   Die Einführung der Vereinsklage im BundesrechtDie Einführung der Vereinsklage im BundesrechtDie Einführung der Vereinsklage im Bundesrecht  [2002-11-02 18:17]
Welche Möglichkeiten ergeben sich daraus für die Verbände ?
Klaus Eppele © www.fotolia.de
   Berufung gegen ein verwaltungs­gerichtliches UrteilBerufung gegen ein verwaltungs­gerichtliches UrteilBerufung gegen ein verwaltungs­gerichtliches Urteil  [2013-08-07 20:01]
Das Bundesverfassungs­gericht erweitert die Erfolg­saussichten eines Antrags auf Zulassung der Berufung. Der Bürger muss nur einen tragenden Rechtssatz oder eine einzelne erhebliche Tatsachen­feststellung des Gerichts mit schlüssigen Gegen­argumenten in Frage stellen können.
   Wie bewährt sich der demokratische Rechtsstaat bei großen Planungsvorhaben?Wie bewährt sich der demokratische Rechtsstaat bei großen Planungsvorhaben?Wie bewährt sich der demokratische Rechtsstaat bei großen Planungsvorhaben?  [2013-03-18]
Späte Beteiligung Betroffener, kurze Fristen, ungeprüfte Gut­achten – Groß­vorhaben testen den demo­kratischen Rechts­staat. Wie der Schutz der Grund­rechte gleich­wohl gelingen kann zeigen 23 Autoren in einem Gemein­schafts­werk auf.
Dokumente/Seiten außerhalb dieser Internetpräsenz:
    [ Keine ]
   
 
Lese-Empfehlungen: Flughafen-Neubau Kassel-Calden Beratungs-Forum, Medienspiegel / Taunuszeitung:
Am liebsten den Status Quo behalten
Medienspiegel / Taunuszeitung:
Am liebsten den Status Quo behalten
, www.UNSERE-NEWS.de