Rechtsanwaltskanzlei Möller in Kooperation mit Rechtsanwälten Pitz, Bunde & Lobentanzer
 
 AktuellesAktuelles
 Telefon oder MailTelefon oder Mail
 Für die PresseFür die Presse
 QualitätQualität
 Kontakt und AnreiseKontakt und Anreise
 ErstberatungErstberatung
 ArbeitsschwerpunkteArbeitsschwerpunkte
 Im Spiegel der MedienIm Spiegel der Medien
 Links und ServiceLinks und Service
 SuchenSuchen
 Newsletter & ExtrasNewsletter & Extras
 BenefizBenefiz
 ImpressumImpressum
Die Arbeits­schwer­punk­te von EDIFICIA Rechts­anwälte:
Arbeitsrecht, Gesell­schafts- und Wirt­schafts­recht
Ihr Spezialist:
Bertrand Prell
Tel. 069 17088220
Bahnlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Baugenehmigung
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Fluglärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Forderungen in England
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
Gewerberecht
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Immissionsschutz
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Lärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Landwirtschaft
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Straßenlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Windenergie
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Wirtschaftsrecht
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
 E-Mail an AutorIn ...  Weiterempfehlen... Eintragen bei  Twitter Facebook  
Schutz von persönlichen Daten zur Bonitätsprüfung .
Was darf eine Wirtschaftsauskunftsdatei speichern und weitergeben ?

Angaben einer Wirtschaftsauskunftsdatei, die geeignet sind, etwaige Kreditgeber zu einer sorgfältigen Bonitätsprüfung zu veranlassen, sind für das Kreditgewerbe erforderlich und vom Betroffenen grundsätzlich hinzunehmen.

BGH, Beschluss vom 24.06.2003, Az. VI ZR 3/03

.
Inhaltlich verwandte Dokumente und Internet-Seiten:
   
Verwandte Dokumente / Beiträge:
   Wann dürfen Schriftstücke bei Mitarbeitern von Abgeordneten beschlagnahmt werden ?Wann dürfen Schriftstücke bei Mitarbeitern von Abgeordneten beschlagnahmt werden ?Wann dürfen Schriftstücke bei Mitarbeitern von Abgeordneten beschlagnahmt werden ?  [2003-08-14 17:11]
Soweit ein Abgeordneter die Verletzung eines Rechts, das sich aus seinem Status ergibt, in ...
Vadim Andrushchenko © www.fotolia.de
   Sicherheit von E-MailsSicherheit von E-MailsSicherheit von E-Mails  [2009-07-19]
Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass die Sicherstellung und Beschlagnahme von E-Mails auf dem Mailserver des Providers nicht verfassungswidrig ist.
Phototom © www.fotolia.de
   Informationsfreiheit: "VS-Nur für den Dienstgebrauch" kein HindernisInformationsfreiheit: "VS-Nur für den Dienstgebrauch" kein HindernisInformationsfreiheit: "VS-Nur für den Dienstgebrauch" kein Hindernis  [2009-10-29 20:55]
Das Bundesverwaltungsgericht hat für die Informationsfreiheit des Bürgers eine Lanze gebrochen.
Kristina Afanasyeva © www.fotolia.de
   Schutz der Privatsphäre gegen Google StreetviewSchutz der Privatsphäre gegen Google StreetviewSchutz der Privatsphäre gegen Google Streetview  [2010-10-26]
Aufzeichnung auch von E-Mails, Pass­wörtern und vertrau­lichen Informa­tionen ist möglich. "Diebe werden durch Häuser mit einladenden Fassaden und teuren Autos eingeladen".
pio
   Bundesverfassungsgericht setzt enge Schranken für Online-DurchsuchungenBundesverfassungsgericht setzt enge Schranken für Online-DurchsuchungenBundesverfassungsgericht setzt enge Schranken für Online-Durchsuchungen  [2008-02-28 17:06]
Neues Grundrecht auf "Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme"
Das Bundesverfassungsgericht hat verdeckten Fahndungsmethoden auf privaten Rechnern Schranken gesetzt. Nur bei "konkreter Gefahr für ein überragend wichtiges Rechtsgut" sind heimliche Online-Durchsuchungen zulässig
Franck Boston © www.fotolia.de
   PressefreiheitPressefreiheitPressefreiheit  [2008-12-18]
Der EuGH hat das Verhältnis zwischen Datenschutz und Pressefreiheit präzisiert und dabei journalistische Tätigkeiten gestärkt.
Ozgur Artug © www.fotolia.de
   Aus­kunfts­be­geh­ren zu Konto­unter­lagenAus­kunfts­be­geh­ren zu Konto­unter­lagenAus­kunfts­be­geh­ren zu Konto­unter­lagen  [2010-11-14]
Wie weit reicht Ver­schwie­gen­heits­pflicht des Rechts­an­waltes in Aus­übung seines Berufes?
Phototom © www.fotolia.de
   DatenschutzDatenschutzDatenschutz  [2008-11-14]
Ein Unternehmen kann von einer Berufsgenossenschaft nicht Namen und Adressen sämtlicher bei ihr versicherten natürlichen und juristischen Personen verlangen.
Dokumente/Seiten außerhalb dieser Internetpräsenz:
    [ Keine ]