Rechtsanwaltskanzlei Möller in Kooperation mit Rechtsanwälten Pitz, Bunde & Lobentanzer
 
 AktuellesAktuelles
 Telefon oder MailTelefon oder Mail
 Für die PresseFür die Presse
 QualitätQualität
 Kontakt und AnreiseKontakt und Anreise
 ErstberatungErstberatung
 ArbeitsschwerpunkteArbeitsschwerpunkte
 Im Spiegel der MedienIm Spiegel der Medien
 Links und ServiceLinks und Service
 SuchenSuchen
 Newsletter & ExtrasNewsletter & Extras
 BenefizBenefiz
 ImpressumImpressum
 DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung
Die Arbeits­schwer­punk­te von EDIFICIA Rechts­anwälte:
Arbeitsrecht, Gesell­schafts- und Wirt­schafts­recht
Ihr Spezialist:
Bertrand Prell
Tel. 069 17088220
Bahnlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Baugenehmigung
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Fluglärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Forderungen in England
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
Immissionsschutz
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Lärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Landwirtschaft
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Straßenlärm
Ihr Spezialist:
Matthias Möller
Tel. 069 99 9 99 76 70
Wirtschaftsrecht
Ihre Spezialistin:
Monique Bocklage
Tel. 040 2549 1202
 Weiterempfehlen... Eintragen bei  Twitter Facebook  

Maria Annegret Gehrke .
   

Maria Annegret Gehrke

Rechtsanwältin

 

Tätigkeitsbereiche:

  • Baurecht

  • Kommunalrecht

  • Agrarrecht (Naturschutz-, Tier- und Landwirtschaftsrecht)

 

Beruflicher Werdegang:

Studium und Referendariat in Frankfurt/Main, Darmstadt und Offenbach/Main.

5 Jährige Tätigkeit als Rechtsanwältin in zivilrechtlichen Angelegenheiten in Offenbach/Main.

Knapp 11 ½ Jahre Tätigkeit in der Bauverwaltung einer Kommune, überwiegend als stellvertretende Bauamtsleiterin mit den Unterabteilungen Bauverwaltung, Umweltamt (insbesondere zum Thema Lärmschutz Flughafen und Bahn sowie Naturschutz), technische Bauverwaltung, Bauhof und Kläranlage. Gegenstand der Tätigkeit waren die Bereiche: Lärmschutz, Bauleitplanung, Flächennutzungsplanung, Bauantragsverfahren, Erschließungskosten, Widerspruchsverfahren, Satzungsrecht, Vergaberecht, Vertragsrecht und Kommunalrecht.

 

Frau Rechtsanwältin Gehrke ist Mitglied des Deutschen Anwaltsvereins, ehrenamtliches Mitglied des Naturschutzbundes Deutschland e. V. sowie des Deutschen Tierschutzbundes e. V.. Sie ist zudem ausgebildete Tierheilpraktikerin.

.
Inhaltlich verwandte Dokumente und Internet-Seiten:
   
Verwandte Dokumente / Beiträge:
Martina Chmielewski © www.fotolia.de
   ExistenzgefährdungExistenzgefährdungExistenzgefährdung  [2009-01-07]
Eine Existenzgefährdung durch Ersatzmaßnahme für Eingriff in Natur und Landschaft ist in der Regel nicht gerechtfertigt.
Junial Enterprises © www.fotolia.de
   Erfolg für den RechtsstaatErfolg für den RechtsstaatErfolg für den Rechtsstaat  [2017-11-28 17:00]
OVG sichert effektiven Rechtsschutz - Rodungen im Hambacher Forst vorläufig gestoppt
Stefan Rajewski © www.fotolia.de
   Wahl des Gemeinde­vorstandsWahl des Gemeinde­vorstandsWahl des Gemeinde­vorstands  [2010-05-02 21:20]
Gemeinsame Wahl­vor­schlä­ge von Frak­tio­nen zur Wahl der ehren­amt­lichen Mit­glie­der des Gemein­de­vor­stan­des sind wirk­sam.
Michael Homann © www.fotolia.de
   BaumschutzsatzungBaumschutzsatzungBaumschutzsatzung  [2009-07-01]
Eine Baumschutzsatzung muß die Pflicht zur Ersatzpflanzung an hinreichend bestimmte Kriterien binden. Die Verpflichtung zur Ersatzpflanzung bedarf der Bewertung, warum der zu ersetzende Baum abgängig war.
soschoenbistdu © www.fotolia.de
   "Factory-Outlet-Center" Verbot in kleineren Städten "Factory-Outlet-Center" Verbot in kleineren Städten "Factory-Outlet-Center" Verbot in kleineren Städten   [2009-08-29]
Das Verbot, in kleineren Städten "Factory-Outlet Center" einzurichten, verstößt gegen Verhältnismäßigkeitsprinzip und Willkürverbot.
Sascha Jung © www.fotolia.de
   Bike and rail: Parken am Fußweg zulässigBike and rail: Parken am Fußweg zulässigBike and rail: Parken am Fußweg zulässig  [2009-02-03 21:31]
Das OVG Münster hat entschieden, dass die Stadt ein vor dem Hauptbahnhof Münster abgestelltes Fahrrad nicht entfernen durfte und damit die oft rigide Praxis des "Abräumens" von abgestellten Fahrrädern aus dem öffentlichen Verkehrsraum gestoppt.
Christine Meinecke
   Altkleidercontainer Altkleidercontainer Altkleidercontainer   [2009-02-11]
Eine Kommune muß die Aufstellung von Altkleidercontainern privater Unternehmer auf öffentlichem Gelände nicht dulden. Ein Gestaltungskonzept ist empfehlenswert
Danuta Spyth-Schmidt © www.fotolia.de
   Windenergie: Planungskonzept muß der Windenergienutzung substanziellen Raum verschaffenWindenergie: Planungskonzept muß der Windenergienutzung substanziellen Raum verschaffenWindenergie: Planungskonzept muß der Windenergienutzung substanziellen Raum verschaffen  [2009-03-28]
Der Hessi­sche Verwal­tungs­gerichts­hof hat die Planung der Stadt Schlüch­tern zur Wind­energie­nut­zung für unwirk­sam erklärt.
Uwe Bumann © www.fotolia.de
   Platzkonzept für Volksfest Platzkonzept für Volksfest Platzkonzept für Volksfest   [2010-08-17 22:25]
Bei Bewerber­über­hang kann die Zulas­sung weite­rer Fahr­ge­schäfte nach pflicht­gemäßem Ermes­sen abge­lehnt werden.
Dokumente/Seiten außerhalb dieser Internetpräsenz:
    [ Keine ]
   
 
Lese-Empfehlungen: Flughafen-Neubau Kassel-Calden Beratungs-Forum,  Landschaftsschutz siegt vor Gericht über GolfträumeLandschaftsschutz siegt vor Gericht über Golfträume, www.UNSERE-NEWS.de